Abnehmen mit Kurkuma: Sehen Sie, wie Gewürze helfen können

Kurkuma ist eines der wichtigsten Gewürze Indiens und gilt dort als heilig. Neben der Gewichtsabnahme eignet sich die Wurzel auch zum Färben und Temperieren. Der Grund dafür ist das darin enthaltene Curcumin, der gelb-orange Farbstoff der Pflanze.

Kurkuma zum Abnehmen verwenden

Curcumin ist die Substanz, die der Kurkuma ihre Farbe verleiht. Aufgrund der Substanz ist die Pflanze auch als „Safran“ bekannt und wird wegen ihres Aromas und ihrer Farbe häufig in der indischen und nahöstlichen Küche verwendet. Aber Curcumin ist nicht der einzige Wirkstoff der Pflanze, der Ihnen dank seiner vielen Wirkstoffe beim Abnehmen helfen kann:

  • Kurkuma enthält viele gesunde Bitterstoffe, die die Produktion der Galle anregen. Die Galle wird in der Leber gespeichert und regt sie an, schwerlösliche Stoffe im Körper zu entgiften. Dies wiederum wirkt sich positiv auf die Fettverdauung aus, denn zu diesen Substanzen gehören viele Fette, die von der Leber abgebaut oder frühzeitig ausgeschieden werden.
  • Ein großer Vorteil von Kurkuma ist die Wirkung auf die Bildung von Fettzellen. Der Wirkstoff greift in die notwendige Synthese von Fettsäuren in den Fettzellen ein. Diese werden vom Körper einfach ausgeschieden und können sich nicht absetzen, so dass keine neuen Fette entstehen können.
  • Bitterstoffe garantieren zudem ein effektives Sättigungsgefühl. Das bedeutet, dass Sie nicht mehr so oft unter Heißhungerattacken leiden und z.B. nicht auf das Eis im Gefrierfach fallen.
  • Auch der Stoffwechsel wird durch den Verzehr von Kurkuma beeinflusst, was sich positiv auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. Sie können effizienter trainieren und sich weniger Sorgen über das Fett machen, das sich ansammeln kann, wenn Sie etwas mehr essen.
  • Beachten Sie, dass die oben genannten Punkte nur auftreten, wenn Sie Kurkuma regelmäßig als Zubereitung verwenden. Da Curcumin in der Pflanze nur in einer Konzentration von 5% vorhanden ist, sind hochdosierte Kapseln die einzige Möglichkeit, die notwendige Menge bereitzustellen. Sie nehmen diese dreimal täglich ein.

Wenn Sie nicht ganz auf Kapseln umstellen wollen, essen Sie täglich nur Kurkumagerichte. Smoothies sind besonders empfehlenswert.

Kurkuma hilft Ihnen nicht nur beim Abnehmen. Denn im Allgemeinen ist die Wurzel sehr gesund. Wie sich Kurkuma positiv auf Ihre Gesundheit auswirken kann, können Sie in einem anderen Artikel lesen.